Gesundheit beginnt im Kopf

 

 

 

Start

wer ich bin

was ich anbiete

wie ich arbeite

Aktuelles

Kontakt

Impressum

   

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind"

                                                                                                         Albert Einstein

 

Psychotherapie heißt „Pflege der Seele“. Sie bietet die Chance, heilende Kräfte mit psychologischen Mitteln zu entfalten. Psychotherapie ist wie ein Lernprozess, durch den wir uns besser kennenlernen können. Wir können erfahren, was wir benötigen, um mit uns und unserer Umwelt besser zurecht zu kommen. Ich helfe mit meiner Beratung, dass der Klient bzw. die Klientin für sich passgenaue, annehmbare Veränderungen oder Lösungen entwickeln kann. Ich orientiere mich dabei an Ihren eigenen Absichten und helfe mit bei der Entwicklung neuer Perspektiven. Psychotherapie ist somit Hilfe zur Selbsthilfe. In der Arbeit mit Kindern setze ich dazu spielerische Kommunikationsformen ein.

 

Systemische Familientherapie unterstützt die gesamte Familie und ihre einzelnen Mitglieder bei der Bearbeitung von Konflikten, Erwartungen und Wünschen und kann so zu einem harmonischeren Familienleben verhelfen. Systemische Familientherapie wird oft erfolgreich eingesetzt, wenn Kinder oder Jugendliche auffälliges Verhalten zeigen. Sie kann aber auch hilfreich in der Paartherapie und der Beratung von Eltern und einzelnen Erwachsenen sein. Der Vorteil der systemischen Familientherapie liegt darin, dass das umgebende soziale Umfeld mit in die Betrachtung einbezogen wird. Der Einzelne wird als Teil eines sozialen Systems gesehen.

 

Hypnotherapie kann bei tiefer liegenden Problemen helfen; bei Dingen, die uns belasten und wo wir das Gefühl haben, schon alles versucht zu haben und doch nicht weiter zu kommen. Hypnose kann helfen, Ursachen von Problemen, die uns blockieren, zu erkennen und so gewünschte Änderungen in Gang zu setzen. Dabei ist Hypnose ein wissenschaftlich gut erforschtes Therapieverfahren.  Ein verantwortungsvoll arbeitender Hypnosetherapeut wird Sie nicht in Bereiche führen, die Sie nicht betreten möchten. Der Klient, die Klientin, setzt alle Grenzen.

 

Trainings zur sozialen Kompetenz können helfen das Selbstbewusstsein zu stärken und/oder das Sozialverhalten zu verbessern, in dem sie zum Beispiel Techniken zur gewaltfreien Konfliktlösung trainieren. Diese Trainings werden vorwiegend für Kinder angeboten. Für Erwachsene biete ich ein Kommunikationstraining an.

 

Entspannungstraining (Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung) kann helfen im Alltag schneller wieder den Ruhepunkt zu finden. Es wird oft bei Stressreaktionen, Unruhe, Konzentrationsschwierigkeiten, bei Ängsten/Phobien und Burnout eingesetzt. Bei Kindern werden diese Verfahren zusätzlich durch Traumreisen bereichert und an die Bedürfnisse von Kindern/Jugendlichen angepasst.

 

Tiergestützte Pädagogik: Tiere (bei mir zwei Shetlandponys) verständigen sich ohne zweideutige Botschaften und sind nicht nachtragend. Auf diese Weise können sie uns lehren, unsere eigenen Gefühle besser wahrzunehmen und klarer mit ihnen umzugehen. Ponys reagieren ganz direkt auf unsere Körpersprache und machen uns klar, wenn wir nicht so wirken wie wir eigentlich wollen. So können Menschen lernen, ihre Körpersprache zu verbessern und souveräner zu wirken. Mit Kindern kann man z.B. trainieren, ruhiger und sensibler oder auch mutiger und selbstbewusster zu werden. Oft bietet sich an, die tiergestützte Pädagogik im Rahmen der systemischen Familientherapie durchzuführen.  

 

Sie müssen sich für keines der hier vorgestellten Verfahren entscheiden oder sich festlegen. Die Methoden werden je nach Bedarf angewendet. Der Vorteil von meinem großen Angebotsspektrum ist, dass jeder für sich das Passende finden kann.

 

Das dürfen Sie erwarten:

 - Eine vertrauensvolle Atmosphäre

 - Eine professionelle Arbeitsbeziehung

 - Fachkompetenz

 - Schweigepflicht

 

Falls Sie noch weitere Fragen zu mir und meiner Arbeitsweise haben, rufen Sie gerne an (0176 965 78233) oder schreiben eine E-Mail

 

 

 

wie ich arbeite